Die Mitbestimmungsakteure als aktive Gestalter der sozial-ökologischen Transformation

Ausstellung

Aussteller: Dr. Klaus-Stephan Otto, Luise Papendieck (EVOCO GmbH)

Nachhaltige Betriebsratsarbeit

Die massive Klimaveränderung und die Zerstörung der Natur durch die bisherige Wirtschaftsweise erfordern tiefgreifende Veränderungen. Wir brauchen eine sozial-ökologischen Transformation. Im Mittelpunkt steht dabei die gesellschaftliche Herausforderung, diesen Transformationsprozess so zu meistern, dass er sozialverträglich und ökonomisch sinnvoll gestaltet wird. Dafür müssen die ökologische, ökonomische und soziale Dimension zusammen gedacht und umgesetzt werden.

Für ein Gelingen ist es essenziell, dass die Beschäftigten sich aktiv in den Gestaltungsprozess der Transformation einbringen. Eine der wesentlichen Aufgaben der Mitbestimmungsakteure ist es, diese Einbeziehung der Beschäftigten zu initiieren bzw. zu stärken. Insgesamt gesehen spielt die Mitbestimmung eine extrem wichtige Rolle darin, diesen Transformationsprozess sozial abgesichert gelingen zu lassen.

Die vier Säulen nachhaltiger BR-Arbeit

Die EVOCO GmbH unterstützt Mitbestimmungsakteure dabei, wie sie die Transformation aktiv mitgestalten und unter Beteiligung der Beschäftigten spezifische Ziele und Umsetzungspläne für die jeweiligen Betriebe erarbeiten können. Wie können sie den Wechsel zu nachhaltigeren und klimaschonenderen Produkten und Dienstleistungen voranbringen? Wie können die Koordination und Interaktion der verschiedenen Mitbestimmungsakteure mit neuen Formen weiterentwickelt werden? Wie gelingt es, die Beschäftigten für die sozial-ökologische Transformation zu gewinnen? Wir finden zusammen mit den Betriebsräten, Beschäftigten und der Unternehmensleitung die Antworten auf diese Fragen und entwickeln Handlungshilfen für Mitbestimmungsakteure mit Konzepten, Tools, Interviewleitfäden und Checklisten. Ein bereits bestehender Werkzeugkasten zu den 6 Handlungsfeldern nachhaltiger Betriebsratsarbeit, den wir im Rahmen des Hans-Böckler-Projekts „Systematische und nachhaltige Betriebsratsarbeit in KMU – Unser BR kann mehr“ entwickelt haben, ist hier zugänglich. Die Unterstützung der Beschäftigten ist einer der wesentlichsten Faktoren für den Erfolg der sozial-ökologischen Transformation.

Die Gestaltungsrolle der Mitbestimmungsakteure in den Unternehmen für den Erfolg der sozial-ökologischen Transformation
6 Handlungsfelder nachhaltiger Betriebsratsarbeit

Dokumente zum Download:

Seminar- und Begleitungsangebote von EVOCO für Betriebsräte:

Kontakt

Name: Dr. Klaus-Stephan Otto
Telefon: 030/6490841
E-Mail: mail@evoco.de
Webseite: https://www.evoco.de/