Deutscher Verband „Job & Wohnen“ e.V.

“Angesichts tiefer werdender Gräben in unserer Gesellschaft, ist es dringend notwendig, ein Forum zu bilden, dass nicht nur Mängel benennt, sondern Projekte kreiert und fördert. “Job & Wohnen” haben wir gegründet, um Lösungen für ein menschenwürdiges Wohnen, ein menschenwürdiges Arbeiten und ein menschenwürdiges Leben der Menschen in unserer Gesellschaft zu sichern und damit einen aktiven Beitrag zur Sicherung der Demokratie und des gesellschaftlichen Friedens in unserem Lande zu leisten.” 

Dr. Peter Diedrich – https://www.dvjw.de/about

Referentin auf der LABOR.A 2022

Eva Katharina Dedering hat Innenarchitektur an der FH Lippe und Architektur an der Hochschule der Künste Berlin studiert und legte 1992 dort ihr Diplom ab. Nach Arbeitsaufenthalten in den Jahren 1988 und 1989 in Chicago (USA) machte sie sich 1992 selbständig. Seit 2008 ist sie geschäftsführende Gesellschafterin im Büro dgk architekten.

2019 gründete sie zusammen mit weiteren Akteuren den Deutschen Verband Job und Wohnen e.V. Der DVJW setzt sich überparteilich dafür ein, nachhaltige Konzepte für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum im Rahmen einer solidarischen Daseins- und Altersvorsorge zu entwickeln. Zusammen mit Partnern aus Gewerkschaften, Sozial- und Wohlfahrtsverbänden, Unternehmens- und Arbeitgeberverbänden, Hochschulen und Stiftungen und im Dialog mit der Politik wird das Ziel menschenwürdigen Arbeitens, Wohnens und Lebens verfolgt. Seit Beginn der Pandemie setzt sich Eva Dedering intensiv mit dem Thema „Homeoffice“ auseinander.

Kontakt:

Deutscher Verband “Job & Wohnen e.V.”

Pariser Platz 3 in 10117 Berlin

info@dvjw.de

LinkesIn: https://www.linkedin.com/company/deutscher-verband-job-wohnen-e-v/?viewAsMember=true