Wenn der Finanzinvestor kommt…

Vortragende:Falk Schwerdtner, Konzernbetriebsrat FRONERI Deutschland Holding GmbH
Christian von Berg, Betriebsratsvorsitzender Syntegon Technology GmbH, Crailsheim
Christoph Scheuplein, Westfälische Hochschule, Institut Arbeit und Technik (IAT)
Reiner Rang, beraten.begutachten
Markus Sendel-Müller, Sendel-Müller Consulting
Moderation:Susanne Uhl, Hauptstadtbüro Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten

Private-Equity-Gesellschaften sind meist aktivistische Eigentümer: Sie wechseln häufig bei der Übernahme eines Unternehmens das Management aus, erhöhen die Verschuldung und steuern das Unternehmen mit finanzwirtschaftlichen Kennzahlen. Durch ihren kurzfristigen Ansatz halten sie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Betriebsräten oft für unnötig. Damit werden viele Übernahmen durch Finanzinvestoren zu besonderen Herausforderungen für die Betriebsräte. In der Session sollen das „Drehbuch“ der Finanzinvestoren kritisch beleuchtet und Gegenstrategien von Betriebsräten vorgestellt werden: mit Ergebnissen aus einer Betriebsrätebefragung, mit Statements von Betriebsräten und anhand zweier Fallstudien aus den Branchen Pflege und Ernährung. Programmpartner*in: 1. Westfälische Hochschule, Institut Arbeit und Technik Programmpartner*in: 2. Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten